Vom Schnee zur See

flagge-kanada

Am nächsten Morgen wachten wir in Banff bei strahlendem Sonnenschein und mal wieder herrlicher Aussicht auf.

IMG_0647

Heute stand eine Wanderung durch den Johnston Canyon auf dem Programm. Der Weg führte durch Schluchten und Höhlen an insgesamt 9 vereisten Wasserfällen vorbei. Ein bißchen gruselig war das schon mit den luftigen Brücken und hohen Feldwänden. Und dann das donnernde Wasser hinter den vereisten Fassaden! Aber trotzdem war ich mit Begeisterung dabei.

DSC_0934 DSC_0946 DSC_0974 DSC_0981 DSC_0993 DSC_0998

Später haben sich Herrchen und Frauchen noch ein Bad in den Radium Hotsprings gegönnt, bevor wir uns von den Rockies und Canada verabschiedeten. Zuerst dachten wir, wir hätten uns damit auch vom Winter verabschiedet. Auf dem Weg zur kanadischen Grenze war unterwegs schon deutlich der Frühling zu spüren.

IMG_0650Doch mit Einbruch der Nacht setzte starker Schneefall ein. Kaum hatten wir die Grenze zu den USA passiert, war die Sicht so schlecht, dass wir kurzerhand in den Wald abgebogen sind um nach einem geeigneten Rastplatz Ausschau zu halten. Irgendwann fanden wir einen kleinen Parkplatz und kuschelten uns im Camper ein für die Nacht. (nicht ohne ein wenig Bammel zu haben, ob wir nicht total eingeschneit werden).

DSC_1035Am nächsten Morgen dann die Überraschung: eine schneebedeckte Wunderwelt und blauer Himmel! Und dazu entpuppte sich der Parkplatz als Startpunkt für eine kleine Wanderung durch einen verschneiten Zedernwald zu einem superschönen Wasserfall! So lieb‘ ich meine Morgen-Pipi-Runde!

DSC_1016 DSC_1022 DSC_1029 DSC_1036

Dieser Tag sollte einer der längsten auf der Straße werden: nächster Halt in 900km… Ich bin gespannt was mich dort erwartet!

Ein Gedanke zu „Vom Schnee zur See“

  1. Mega cool – Eure spannde Geschichte / Reise geht weiter 😀 Kann Boris bitte wieder sein GPS anmachen, damit man die Reise & Orte besser nachvollziehen kann? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.