Im Land der Murmeltiere

Schweizer Flagge

Es war wieder einer der Tage, an dem Herrchen und Frauchen sich mit einem schnellen Müsli am Morgen begnügten um frühzeitig mit mir zu einer Wanderung aufzubrechen. Es war ein strahlend schöner Tag – aber wie ich Herrchen und Frauchen inzwischen kannte, ahnte ich, dass es hart werden würde…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So begannen wir mit unserem Aufstieg auf die Furcla Surlej über meine Lieblingsstrecke, die am Hahnensee vorbei führt (vor allem weil der Hund der dort wohnt so nett ist und die Aussicht bereits während des Aufstieges alle Mühen entschädigt).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Oben angekommen gab es ersteinmal ein erfrischendes Bad für mich, bevor wir unser lecker Picknick verschlangen (Ziegenkäse mit selbstgebackenem Brot!).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Furcla Surlej
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Picknick mit Gletscherblick

Auf einmal meint Frauchen, die bisher aufgestiegenen 1.000 Höhenmeter hätten ihr gar nichts ausgemacht und sie würde gerne noch weiter. Herrchen und ich trauten unserern Ohren kaum!!! Als neues Ziel wurde die Coaz-Hütte auserkoren und wir setzten unseren Weg dorthin gut gestärkt fort.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Die Coaz-Hütte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Endlich angekommen war ich so froh eine Pause im Schatten zu bekommen und mein müdes Haupt auf einem Stein zu betten. Während Frauchen ihren wohlverdienten Kuchen genoss, habe ich laut geschnarcht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dabei wäre mir im Traum nicht eingefallen, dass der spanneste Teil der Wanderung noch auf mich wartet: die Durchquerung einer Murmeltiersiedlung! Überall hörte man sie pfeifen, hinter fast jeden Stein tauchte plötzlich ein keckes Köpfchen auf oder eines der possierlichen Kerlchen flitzte direkt vor meiner Nase über den Weg. Frauchen und ich waren ganz aus dem Häuschen, während Herrchen mächtig zu tun hatte, uns beide zurück zu halten… 😉

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach 10 Stunden auf den Beinen erreichten wir gegen Abend unseren Bulli, wo ich schon vor dem Abendessen tief und fest einschlief und von Murmeltieren träumte.

Nach einigen erholsamen Tagen mit nur kleineren Jogging- und Wanderrunden um die Seen oder zum nahegelegenen Wasserfall gönnten wir uns vorerst zum Abschied aus unserer geliebten Bergwelt einen Ausflug auf den Muottas Muragl, von wo aus man einfach den besten Blick ins Oberengadin hat.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Blick vom Muottas Muragl

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun unterbrechen wir unser Trainingslager für ein paar Tage um uns in Deutschland dem Teil 2 unserer Geheimmission zu widmen…

Ein Gedanke zu „Im Land der Murmeltiere“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.