Extrem-Beaching

mexiko_flagge

Da es an den wunderschönen Stränden kaum Infastruktur gibt (also kaum Bäume, an denen ich mein Beinchen haben kann, kein frisches Wasser und kein Nachschub an Hundefutter) sind wir nach ein paar Strandtagen zurück ins nahegelegene Dörfchen Mulegé gefahren. In der grünen Oase hier lässt sich gut auftanken – bevor wir uns wieder in das Strandleben stürzen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

DSC_0305

Hier habe ich auch Carlos kennengelernt, einen echten Mexikaner, mit dem es sich prima toben lässt! Frauchen hat erlaubt, dass er uns für ein paar Tage begleitet, so dass ich immer einen Spielkameraden habe.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Beim zweiten Mal an unserem Lieblingstrand war es sogar noch besser: nicht nur, dass Frauchen jeden Tag Mega-Wind hatte…

DSC_0275

… es waren auch zwei andere Camper mit 6 weiteren Hunden da. Wir 8 Hunde haben getobt bis zum Umfallen!!!

DSC_0058

Und ja (auch wenn das jemand der mich gut kennt kaum glauben mag) ich war tatsächlich freiwillig schwimmen!

DSC_0083 DSC_0085

Am Ende des Tages war ich so fertig, dass ich versucht habe, die Hängematte zu erobern – und dabei eingeschlafen bin, obwohl Herrchen auch noch drin lag…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Nach ein paar Tagen machten wir uns auf den Weg zurück in die Oase von Mulegé, aber nicht ohne unterwegs noch andere Traum-Strände auszuprobieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zurück in Mulegé haben wir ausnahmsweise mal ein wenig Kulturprogramm eingeschoben und haben erst die Misíon de Santa Rosalía besichtigt, die seit 1706 über den Hügeln des Dörfchen thront und sind später durch die kleinen Gassen gebummelt.

DSC_0317

Nun genieße ich gerade wieder den Schatten unter meinem Lieblings-Mangobaum, während Herrchen und Frauchen die Weiterreise planen.

3 Gedanken zu „Extrem-Beaching“

  1. The road less travelled…Das ist also die wilde Seite von Kalifornien. Für die Halbinsel haben sich die Amerikaner anscheinend nie interessiert . Tolle Bilder & Geschichten 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.