Checkpoint Ken Lake

flagge-kanada

Die letzte Nacht war wieder extrem kalt. -37 Grad und eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit machte den Athleten zu schaffen. So musste auch Boris seinen ursprünglichen Plan ändern und ist die ganze Nacht durchgelaufen anstatt draußen zu campieren um den nächsten Checkpoint zu erreichen. Gegen 8 Uhr heute morgen ist er in Ken Lake angekommen. Entgegen der Erwartungen hat er dort nicht lange gerastet sondern hat sich am frühen Vormittag wieder auf den Trail gemacht. Jetzt sind 142 Meilen geschafft. 26 Meilen sind es noch bis zu nächsten Checkpoint in Carmacks, wo Antje seit gestern Abend als Volunteer stationiert ist.

image

image

Der führende Mountainbiker ist Bernhard ist nach einem Tag Pause von hier von Carmacks bereits gegen 5 Uhr morgens aufgebrochen. Der aktuell Führende im 430 Meilen Footrace, Enrico, kam heute gegen Mittag an.

image

image

3 Gedanken zu „Checkpoint Ken Lake“

  1. Danke Antje, Du bist deutlich schneller mit aktuellen Informationen als die Articultra-Seite. 😊
    Und es sind gute Nachrichten! Die Temperaturen bei Euch waren heute Nacht gelinde gesagt erschreckend. Ich drücke weiter ganz fest die Daumen für Boris.

  2. Hallo Antje, sag Boris, dass seine Fans in Deutschland fest an ihn glauben und extrem beeindruckt sind, was er da leistet. Und nach 142 Meilen macht es definitiv keinen Sinn mehr aufzugeben! Grüß ihn ganz lieb von uns! Peter

  3. Boris ist jetzt schon ein Held, eine Wahnsinns- Leistung!!! Und so spannend über den Trackleaders.com Link auf der Articultra Seite zu verfolgen (Tipp an alle die es noch nicht entdeckt haben 😉)
    Go Boris Go (und alles Gute auch für Dich, Antje 😀)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.